Max und Moritz / Max and Moritz

Wilhelm Busch

Vierter Streich / Fourth Trick

Also lautet ein Beschluß:
Daß der Mensch was lernen muß.
Nicht allein das Abc
Bringt den Menschen in die Höh';
Nicht allein in Schreiben, Lesen
Übt sich ein vernünftig Wesen;
Nicht allein in Rechnungssachen
Soll der Mensch sich Mühe machen;
Sondern auch der Weisheit Lehren
Muß man mit Vergnügen hören.

An old saw runs somewhat so:
Man must learn while here below.
Not alone the A, B, C,
Raises man in dignity;
Not alone in reading, writing,
Reason finds a work inviting;
Not alone to solve the double
Rule of Three shall man take trouble;
But must hear with pleasure Sages
Teach the wisdom of the ages.
Daß dies mit Verstand geschah,
War Herr Lehrer Lämpel da.

Max und Moritz, diese beiden,
Mochten ihn darum nicht leiden,
Denn wer böse Streiche macht,
Gibt nicht auf den Lehrer acht.
Nun war dieser brave Lehrer
Von dem Tobak ein Verehrer,
Was man ohne alle Frage
Nach des Tages Müh und Plage
Einem guten, alten Mann
Auch von Herzen gönnen kann.

Max und Moritz, unverdrossen,
Sinnen aber schon auf Possen,
Ob vermittelst seiner Pfeifen
Dieser Mann nicht anzugreifen.

Einstens, als es Sonntag wieder
Und Herr Lämpel, brav und bieder,

Of this wisdom an example
To the world was Master Lämpel.

For this cause, to Max and Moritz
This man was the chief of horrors;
For a boy who loves bad tricks
Wisdom's friendship never seeks.
With the clerical profession
Smoking always was a passion;
And this habit without question,
While it helps promote digestion,
Is a comfort no one can
Well begrudge a good old man,
When the day's vexations close,
And he sits to seek repose.

Max and Moritz, flinty-hearted,
On another trick have started;
Thinking how they may attack a
Poor old man through his tobacco.

Once, when Sunday morning breaking,
Pious hearts to gladness waking,

In der Kirche mit Gefühle
Saß vor seinem Orgelspiele,
Schlichen sich die bösen Buben
In sein Haus und seine Stuben
Wo die Meerschaumpfeife stand;
Max hält sie in seiner Hand;
Poured its light where, in the temple,
At his organ sate Herr Lämpel,
These bad boys, for mischief ready,
Stole into the good man's study,
Where his darling meerschaum stands.
This, Max holds in both his hands;
Aber Moritz aus der Tasche
Zieht die Flintenpulverflasche,
Und geschwinde - stopf, stopf, stopf! -
Pulver in den Pfeifenkopf.
jetzt nur still und schnell nach Haus,
Denn schon ist die Kirche aus. -
While young Moritz (scapegrace born!)
Climbs, and gets the powderhorn,
And with speed the wicked soul
Pours the powder in the bowl.
Hush, and quick! now, right about!
For already church is out.
Eben schließt in sanfter Ruh
Lämpel seine Kirche zu;
Und mit Buch und Notenheften
Nach besorgten Amtsgeschäften
Lämpel closes the church-door
Glad to seek his home once more;
All his service well got through,
Takes his keys, and music too,
Lenkt er freudig seine Schritte
Zu der heimatlichen Hütte,
And his way, delighted, wends
Homeward to his silent friends.
Und voll Dankbarkeit sodann
Zündet er sein Pfeifchen an.
Full of gratitude he there
Lights his pipe, and takes his chair.
"Ach!" spricht er. "Die größte Freud
Ist doch die Zufriedenheit!"
"Ah!" he says, "no joy is found
Like contentment on earth's round!"
Rums! - Da geht die Pfeife los
Mit Getöse, schrecklich groß!
Kaffeetopf und Wasserglas,
Tobaksdose, Tintenfaß,
Ofen, Tisch und Sorgensitz -
Alles fliegt im Pulverblitz.
Fizz! whizz! bum! The pipe is burst,
Almost shattered into dust.
Coffee-pot and water-jug,
Snuff-box, ink-stand, tumbler, mug,
Table, stove, and easy-chair,
All are flying through the air
In a lightning-powder-flash,
With a most tremendous crash.
Als der Dampf sich nun erhob,
Sieht man Lämpel, der - gottlob -
Lebend auf dem Rücken liegt;
Doch er hat was abgekriegt.
When the smoke-cioud lifts and clears,
Lämpel on his back appears;
God be praised! still breathing there,
Only somewhat worse for wear.
Nase, Hand, Gesicht und Ohren
Sind so schwarz als wie die Mohren,
Und des Haares letzter Schopf
Ist verbrannt bis auf den Kopf.
Wer soll nun die Kinder lehren
Und die Wissenschaft vermehren?
Wer soll nun für Lämpel leiten
Seine Amtestätigkeiten?
Woraus soll der Lehrer rauchen,
Wenn die Pfeife nicht zu brauchen?
Nose, hands, eyebrows (once like yours),
Now are black as any Moor's;
Burned the last thin spear of hair,
And his pate is wholly bare.
Who shall now the children guide,
Lead their steps to wisdom's side?
Who shall now for Master Lämpel
Lead the service in the temple?
Now that his old pipe is out,
Shattered, smashed, gone up the spout?
Mit der Zeit wird alles heil,
Nur die Pfeife hat ihr Teil.

Dieses war der vierte Streich,
Doch der fünfte folgt sogleich.

Time will heal the rest once more,
But the pipe's best days are o'er.

This was the bad boys' fourth trick,
But the fifth will follow quick.



Versions --> German - English - German & Glossary
Interact --> Quiz (Matching) - Forum
Info --> Source - Encoding - Links

© 1994-1999 Robert Godwin-Jones
Virginia Commonwealth University